Navigation
Kopfzeile
hoehenmesserAbstand www.aiyoota.com eCommerce Online-Shop ShopSoftware CMS Content-Management-System WDPX-Frank Wollweber, 38855 Wernigerode, Germany www.wernigerode-ferien-haus.de

Partnermassage zur Entspannung

WICHTIG: Die Raumtemperatur sollte angenehm warm sein (ca. 20 - 25°C).

Benutzen Sie ein Massageöl mit Ihrem Lieblingsduft. Wer sich massieren lässt, sollte sich entspannt hinlegen, die Arme locker neben dem Körper.

Tipps für eine gute Massage

"Begrüßung":
Reiben Sie die leicht eingeölten Hände fest aneinander bis sie ganz heiß werden und legen Sie sie nebeneinander auf den Nacken Ihres Partners. 
Warten Sie bis sich die Wärme übertragen hat. Wiederholen Sie die Prozedur auf den Schultern, die Wirbelsäule entlang, bis hin zum Lendenwirbelbereich.

Setzen Sie die Fingerspitzen einer Hand im Nackenbereich neben die Wirbelsäule. Wandern Sie in kleinen kreisenden Bewegungen bis hinunter zum Steißbein. Wiederholen Sie das gleiche auf der anderen Seite.

Setzen Sie die Ballen beider Hände rechts und links im oberen Bereich neben die Wirbelsäule und streichen mit leichtem Druck nach außen. "Arbeiten" Sie sich auf diese Weise von oben nach unten.

Kneten Sie mit den Fingern beider Hände den Muskelstrang zwischen Nacken und Schulter. Erst links, dann rechts. Seien Sie sanft und vorsichtig, damit die Massage nicht weh tut.
Setzen Sie einen Handballen leicht auf den unteren Lendenbereich und massieren diese Stelle mit kleinen, zarten kreisenden Bewegungen.

"Abschied":
Streichen Sie mit den offenen Handflächen mehrmals fest über den gesamten Rücken. Streichen Sie von oben nach unten. Wiederholen Sie diese Bewegung mit den Fingerspitzen.